Links

Startseite

Unternehmen

Material

Produkte

Geschäftskunden

Kontakt

Impressum

Naturstein Weinig

Telefunkenstrasse 3

97475 Zeil am Main


Tel.:         09524 226

Fax:         09524 6219

E-mail:    naturstein.weinig@rabbit-mail.de

Web:        www.naturstein-weinig.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:



Freitag:




  8:00  -  12:00 Uhr

13:00  -  17:00 Uhr


   8:00  -  13:30 Uhr




Samstag auf Absprache oder Vereinbarung

Montag bis Donnerstag:


Freitag:




Unsere Firma - Luftbildaufnahme 1


Unsere Firma - Luftbildaufnahme 2


Unsere Firma - Gründungszeit.

Überreichung des BG Gütesiegels in Nürnberg


Wir sind IHK Ausbildungsbetrieb 2013


Naturstein Weinig unterstützt den Kampf gegen Drogen und Drogenkriminalität

Was sie über uns wissen sollten

Unser Unternehmen wurde 1919 von Martin Weinig als Steinbruchbetrieb mit eigenen Sandsteinbrüchen und Schleifsteinwerk gegründet. Über mehrere Generationen haben wir uns zu einem kompetenten und leistungsfähigen Betrieb entwickelt.

Den Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden ist unser tägliches Anliegen. Deshalb legen wir grossen Wert auf Beratung und Qualität. Sie erhalten bei uns alles aus einer Hand. Vom Angebot bis zur Fertigstellung sind Sie bei uns in guten Händen.

Unsere derzeitigen Schwerpunkte liegen in der Fertigung von Mass- und Profilarbeiten aus verschiedenen Sandsteinen und Muschelkalk. Restaurations- und Versetzarbeiten, sowie die Zulieferung von Sägestücken, Platten und Massivarbeiten an Natursteinfirmen europaweit. Neu in unserem Lieferprogramm haben wir jetzt auch Grabdenkmäler aus Granit.

Zurzeit stehen der Firma Weinig ein Zehn-Blatt-Gatter, ein Trenngatter, drei Brückensägen, ein Gelenkarm,-Schleif-und Fräsmaschine sowie diverse andere Maschinen, Drehbänke, Radialbohrmaschinen, Sandstrahlanlagen usw. zur Verfügung.

Die Beschäftigungszahl liegt derzeit bei 12 Beschäftigten.

Liefergebiet ist Deutschland und EU, überwiegend Niederlande, Polen, Österreich und Schweiz.

Es werden ca. 20 verschiedene Sandsteinsorten aus Deutschland und der EU verarbeitet.

Das Betriebsgelände ist ca. 11.000m² groß, davon ca. 3.000m² überbaut.

Umweltschutz:

Aus umweltfreundlichen und kostentechnischen Gründen fangen wir Regenwasser von den Dachflächen unserer Werk- und Lagerhallen auf und führen es unseren Umlaufverfahren zu, da für die Kühlung unserer Steinsägemaschinen und Gatter viel Wasserbenötigt wird. Das Wasser wird dann in verschiedenen Klärbecken neu aufgearbeitet und wieder verwendet.

2011 wurde eine Solaranlage zur Stromerzeugung in Betrieb genommen.